Mürbeteigböden

1
Aus essen & trinken 6/2010
Kommentieren:
Mürbeteigböden
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 250 g Mehl
  • 150 g Butter
  • 70 g Puderzucker
  • 1 Ei
  • Salz
  • Außerdem
  • Klarsichtfolie
  • Backpapier
  • Hülsenfrucht

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.
1 Std. Kühlzeit

Nährwert

Pro Portion 373 kcal
Kohlenhydrate: 40 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 21 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Die Butter in Würfel schneiden. Butter, Puderzucker, Ei und 1 Prise Salz in die Mulde geben und alles rasch zu einem Teig kneten. Teig in Klarsichtfolie gewickelt 1 Stunde kalt stellen.
  • Teig auswickeln, auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz dünn ausrollen und 6 Kreise (ca. 14 cm Ø) ausstechen. 6 Förmchen (ca. 12 cm Ø) mit den Teigkreisen auslegen, leicht andrücken, überschüssigen Teig an den Rändern entfernen. Mit Backpapier und Hülsenfrüchten belegen und im vorgeheizten Ofen auf der 1. Schiene von unten 10 Minuten bei 180 Grad backen (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert). Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen, 5 Minuten weiterbacken. Herausnehmen, abkühlen lassen und als Basis für die Reistörtchen (siehe Rezept Reistörtchen) verwenden.
nach oben