Paprika-Hähnchen

Paprika-Hähnchen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 368 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 38 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Zweig Zweige Rosmarin

El El Honig (flüssig)

El El Olivenöl

Hähnchenbrust

Zwiebeln (kleine)

Knoblauchzehen

rote Paprikaschoten

Salz

Pfeffer

Tl Tl Paprikapulver (rosenscharf)

ml ml Hühnerbrühe

El El Butter (kalt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Rosmarinnadeln vom Zweig streifen und grob hacken. Rosmarin mit Honig, Öl, Salz und Pfeffer verrühren. Hähnchenbrüste mit dem Honigöl einreiben.
  2. Zwiebeln halbieren und in feine Streifen schneiden. Knoblauch hacken. Paprika putzen, vierteln, entkernen und in 2 cm große Stücke schneiden.
  3. Eine Pfanne erhitzen und das Fleisch auf jeder Seite 1-2 Min. goldbraun anbraten. Fleisch auf einen ofenfesten Teller legen und im heißen Ofen bei 160 Grad auf dem Rost auf der mittleren Schiene 12-15 Min. garen (Umluft nicht empfehlenswert).
  4. Zwiebeln und Knoblauch in der Pfanne im Bratfett bei mittlerer Hitze 2 Min. dünsten. Paprika zugeben und 2 Min. mitdünsten. Mit Paprikapulver bestreuen und kurz anrösten. Brühe zugießen, aufkochen und das Gemüse zugedeckt 5-7 Min. garen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Butter zur Bindung einrühren.
  5. Hähnchenfleisch aus dem Ofen nehmen und mit dem Paprikagemüse servieren.

Mehr Rezepte