VG-Wort Pixel

Tarte Tatin mit gefüllten Tomaten

Tarte Tatin mit gefüllten Tomaten
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
8
Portionen

Tomaten

gelbe Paprikaschote

Zucchini

El El Semmelbrösel

Knoblauchzehe

El El Parmesan (frisch gerieben)

El El Pinienkerne

g g Blätterteig

Olivenöl (extra vergine)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Thymian

Butter (für die Form)


Zubereitung

  1. Die Tomaten mit kochendem Wasser übergießen, abschrecken, in zwei Teile schneiden, entkernen und dann häuten. Die Paprikaschote vierteln und unter dem Grill auf höchster Stufe rösten, bis sich schwarze Blasen bilden. Aus dem Ofen nehmen, mit einem feuchten Küchentuch abdecken und erkalten lassen. Häuten und in feine Würfelchen schneiden. Parmigiano reiben.
  2. Die Zucchini ebenfalls fein würfeln und zusammen mit der fein gehackten Knoblauchzehe in Olivenöl anbraten. Die Paprikawürfel hinzufügen, mit Salz, Pfeffer und Thymian kräftig abschmecken und die Pfanne vom Herd nehmen. Die Semmelbrösel und 3 El Parmigiano unterrühren.
  3. Den Backofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eine Pie-oder Pizzaform (27 cm) mit in passender Größe zugeschnittenem Backpapier auslegen und dieses mit der Butter einfetten. Den Boden mit dem restlichen Käse sowie den Pinienkernen bestreuen.
  4. Das Zucchini-Paprika-Gemüse in die Tomatenhälften füllen und diese mit der Füllung nach oben in die Form setzen. Den Blätterteig in der Größe der Form ausrollen, auf die Tomaten legen und mit einer Gabel mehrfach einstechen. Für ca. 35 Minuten in den Ofen geben. Danach auf eine Kuchenplatte stürzen. Die Tarte schmeckt am besten lauwarm oder kalt.