VG-Wort Pixel

Gelee mit Schweizer-Käse-Talern

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten 90

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
35
Stücke

ml ml Dessertwein

Tl Tl Salz

g g Butter

St. St. Eigelb

Mango (reif)

g g Sbrinz AOC (Schweizer Bergkäse)

g g Mehl

Blatt Blätter Gelatine

St. St. rote Chilischoten


Zubereitung

  1. 150 g Sbrinz AOC fein reiben und dann mit Mehl, Salz, kalter Butter in Flöckchen und Eigelb schnell verkneten, bis ein glatter Teig entsteht. Sollte es nötig sein, kann man 1-2 Esslöffel Wasser hinzugeben. In Frischhaltefolie gewickelt 60 bis 90 Minuten kühl stellen.
  2. Dann die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Mango schälen, fein würfeln. Die Chilischote halbieren, waschen, fein hacken und den Dessertwein leicht erwärmen. Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Mango und Chili zufügen und in eine flache Schale geben. Im Kühl-schrank knapp 4 Stunden gelieren lassen.
  3. Den Teig auf wenig Mehl portionsweise ca. 5 mm dick ausrollen und die Taler ausstechen. Auf mit Backpapier belegte Bleche setzen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 16 bis 18 Minuten knusprig backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und mit dem Gelee servieren.