VG-Wort Pixel

Einfacher Mini-Apfelkuchen mit karamellisierten Mandelblättchen

Einfacher Mini-Apfelkuchen mit karamellisierten Mandelblättchen
Foto: Ariane
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
6
Portionen

g g weiche Butter + Butter für die Form

g g Zucker

Päckchen Vanillinzucker

Eier

g g Mehl

Tl Tl Backpulver (gestrichen Tl)

El El Puderzucker

El El Mandelkerne (in Blättchen)

Äpfel

El El Zitronensaft


Zubereitung

  1. Eine kleine Springform (18 cm) mit Butter ausfetten. Den Backofen auf 170 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. In einer beschichteten Pfanne die Mandelblättchen mit dem Puderzucker goldgelb karamellisieren und zur Seite stellen.
  2. Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillinzucker schaumig rühren und nach und nach die Eier unterarbeiten. Das mit dem Backpulver gesiebte Mehl einrühren und den Rührteig in die Form füllen.
  3. Die Äpfel schälen und vierteln. Die Oberseite der Apfelviertel vorsichtig mit einem scharfen Messer einschneiden und bis zur weiteren Verwendung mit etwas Zitronensaft beträufeln.
  4. Apfelstücke auf dem Teig verteilen und die Mandelblättchen darüber geben. Im Backofen ca. 40 Minuten backen, danach etwas in der Form ruhen lassen. Zum Auskühlen auf ein Kuchengitter geben.