Rhabarber-Chutney

0
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Gläser
  • 100 g Pinienkerne
  • 750 g Rhabarber (geputzt und geschnitten)
  • 300 g Äpfel (geputzt und geschnitten)
  • 250 g rote Zwiebeln
  • 100 g Rosinen
  • 250 ml Balsamico-Essig
  • 2 El Senfkörner
  • 1 Zimtstange
  • Zitronenschale einer unbehandelten Zitrone
  • 1 Paket Gelierzucker Extra (500 g)
  • 2.5 Tl Salz
  • 2.5 Tl Cayennepfeffer
  • 1 El geriebener Ingwer
  • 250 g Himbeeren

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Schwierigkeit

    Zubereitung
  • Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten und auf einem Teller etwas abkühlen lassen. Rhabarber waschen, putzen (nicht abziehen), in etwa 1 cm große Stücke schneiden und 750 g abwiegen. Himbeeren verlesen und 250 g abwiegen. Äpfel schälen, in kleine Würfel schneiden und 300 g abwiegen. Rote Zwiebeln abziehen, fein würfeln und 250 g abwiegen. 100 g Rosinen abwiegen und 250 ml Essig abmessen.
  • Früchte und Gemüse, Pinienkerne, Essig, Senfkörner, Zimtstange und Zitronenschale in einem Kochtopf mit dem Gelierzucker gut verrühren. Alles unter Rühren bei starker Hitze zum Kochen bringen und 5 Minuten rührend kochen. Chutney mit Salz und Gewürzen abschmecken. Zimtstange entfernen. Chutney sofort randvoll in vorbereitete Gläser füllen, mit Schraubdeckeln verschließen, umdrehen und etwa 5 Minuten auf dem Deckel stehen lassen.