VG-Wort Pixel

Rhabarber-Chutney

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
12
Gläser

g g Pinienkerne

g g Rhabarber (geputzt und geschnitten)

g g Äpfel (geputzt und geschnitten)

g g rote Zwiebeln

g g Rosinen

ml ml Aceto balsamico

El El Senfkörner

Zimtstange

Zitronenschale einer unbehandelten Zitrone

Paket Pakete Gelierzucker Extra (500 g)

Tl Tl Salz

Tl Tl Cayennepfeffer

El El Ingwer (gerieben)

g g Himbeeren


Zubereitung

  1. Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten und auf einem Teller etwas abkühlen lassen. Rhabarber waschen, putzen (nicht abziehen), in etwa 1 cm große Stücke schneiden und 750 g abwiegen. Himbeeren verlesen und 250 g abwiegen. Äpfel schälen, in kleine Würfel schneiden und 300 g abwiegen. Rote Zwiebeln abziehen, fein würfeln und 250 g abwiegen. 100 g Rosinen abwiegen und 250 ml Essig abmessen.
  2. Früchte und Gemüse, Pinienkerne, Essig, Senfkörner, Zimtstange und Zitronenschale in einem Kochtopf mit dem Gelierzucker gut verrühren. Alles unter Rühren bei starker Hitze zum Kochen bringen und 5 Minuten rührend kochen. Chutney mit Salz und Gewürzen abschmecken. Zimtstange entfernen. Chutney sofort randvoll in vorbereitete Gläser füllen, mit Schraubdeckeln verschließen, umdrehen und etwa 5 Minuten auf dem Deckel stehen lassen.