VG-Wort Pixel

Gefüllte Hörnchennudeln mit Reblochon

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden 20 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
4
Portionen

g g Lumanconi (große Hörnchennudeln)

g g Butter

g g Putenschnitzel

g g Zwiebeln

Knoblauchzehe

g g Baguette

g g Pfifferlinge

Eier

Bund Bund Petersilie

ml ml Milch

ml ml Sahne

g g Reblochon

Salz

Pfeffer

Muskatnuss

ml ml Gemüsebrühe

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° C vorheizen. Die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Abschütten und kalt abbrausen. Ausgebreitet auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  2. Das Brot in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Das Fleisch in Stücke schneiden, Zwiebeln und Knoblauch fein hacken. Die Pilze putzen.
  3. Die Hälfte der Butter in einer Pfanne erhitzen und zuerst das Fleisch, dann die restlichen vorbereiteten Zutaten anbraten. Mit Sahne auffüllen, aufkochen lassen und auf das geschnittene Weißbrot schütten. Petersilie waschen und grob hacken. Die Eier und die Hälfte des Reblochon dazugeben und alles zusammen durch den Fleischwolf (grobe Scheibe) drehen. Mit einem Kochlöffel vermengen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  4. Die Masse in einen Spritzbeutel mit einer großen Lochtülle geben und die Nudeln damit füllen. Eine Auflaufform ausbuttern und die gefüllten Nudeln hineinsetzen. Den restlichen Käse in Scheiben schneiden und die Nudeln damit belegen. Gemüsebrühe angießen und im Ofen 45 Minuten backen.