VG-Wort Pixel

Lasagne

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten 25-30

Schwierigkeit

mittelschwer

Zutaten

Für
8
Scheiben

Olivenöl

2

Knoblauchzehen

1

Zwiebel

1

Möhre

500

g g Rinderhackfleisch

400

g g Tomatenmark

1

Dose Dosen gehackte Tomaten (500g)

Salz

Pfeffer

1

Tl Tl Oregano

50

g g Butter

40

g g Mehl

500

ml ml Milch

500

ml ml Brühe

Muskat (frisch gerieben)

200

g g geriebener Emmentaler Käse

200

g g geriebener Mozzarella Käse

Lasagneblätter (ohne Vorkochen)

200

ml ml Rotwein

Zubereitung

  1. Bolognese-Sauce: Knoblauchzehen fein hacken und die Zwiebel sowie die Möhre würfeln. Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln mit Möhren anschwitzen. Dann das Hackfleisch mit dem Knoblauch hinzufügen und alles gut umrühren. Wenn das Hackfleisch gar ist, das Tomatenmark in den Topf geben und gut anrösten lassen. Alles mit dem Rotwein ablöschen und etwas einkochen lassen. Dann die gehackten Tomaten unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.
  2. Béchamel-Sauce: Butter in einem Topf zergehen lassen und das Mehl hinzufügen. Gut umrühren, bis es eine leichte Gelb-Färbung annimmt. Dann mit Milch unter ständigem Rühren ablöschen und aufkochen lassen. Anschließend die Brühe zugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  3. Nun als erstes den Ofen auf 200° C (E-Herd) vorheizen. Jetzt etwas von der Béchamel-Sauce in eine Auflaufform geben und anschließend die erste Schicht Lsagneblätter darüber legen. Bedeckt werden sie mit der Bolognese-Sauce und dann wieder mit der Bechamel-Sauce. Nun den geriebenen Emmentaler darüber streuen und wieder eine Schicht Lasagneblätter, Hackfleisch-Sauce, Béchamel-Sauce, Nudeln, Hackfleischsauce, éechamel-Sauce und Nudeln. Zum letzen mal Béchamel-Sauce hinzufügen und alles mit dem Mozzarella bestreuen. Die Lasagne für 25- 30 Minuten in den Ofen geben.