VG-Wort Pixel

Apfel-Marmorkuchen

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 20 Minuten 70 Minuten + 15 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Kuchen - Torte

Pro Portion

Energie: 290 kcal, Kohlenhydrate: 39 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
20
Stücke
350

g g grüne Äpfel

3

El El Zitronensaft

250

g g Butter

250

g g Zucker

1

Paket Pakete Vanillezucker

4

Eier (Kl. M)

500

g g Mehl

1

Paket Pakete Backpulver

200

ml ml Milch

25

g g Kakaopulver zum Backen

150

g g Zartbitter-Schokoklade

Zubereitung

  1. Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und in kleine Würfel schneiden. Sofort mit dem Zitronensaft beträufeln, damit er nicht braun wird.
  2. Butter, Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Die Eier unterrühren und das Mehl und Backpulver mit in die Schüssel sieben. Anschließend 150 ml Milch dazu gießen und alles mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verrühren.
  3. Nun den Teig halbieren und unter die eine Hälfte die Apfelwürfel geben und die andere Hälfte mit Kakaopulver und der restlichen Milch versehen. Teige dann abwechselnd in eine ausgefettete und mit Mehl ausgestäubte Kastenform füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C (E-Herd)/ Umluft: 150°C für 70 Minuten backen lassen. Bevor der Kuchen gestürzt werden kann, 15 Minuten in der Form abkühlen lassen.
  4. Schokolade grob hacken und im Wasserbad schmelzen lassen. Damit den Kuchen bestreichen und servieren. Sahne schmeckt hervorragend dazu!