VG-Wort Pixel

Mohntaler mit Butterstreuseln und Zuckerguss

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 20 Minuten 1 3/4 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Pralinen & Süßes

Pro Portion

Energie: 500 kcal, Kohlenhydrate: 77 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
16
Stücke
200

ml ml Milch

800

g g Mehl

42

g g frische Hefe

325

g g Zucker

250

g g Butter

Salz

1

Ei (Kl. M)

250

g g Mohnback

1

Paket Pakete Saucenpulver Vanille-Geschmack (zum Kochen)

250

g g Magerquark

200

Puderzucker

Zubereitung

  1. Für den Hefeteig 100 ml Milch erwärmen. Das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde in die Mitte drücken. Hefe dort hineinbröckeln und mit 25 g Zucker und der warmen Milch vermengen. Mit etwas Mehl vom Rand verrühren und anschließend zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
  2. Wieder 100 ml Milch erwärmen. 75g Butter, lauwarme Milch, 75g Zucker und eine Prise Salz zum Vorteig geben. Alles zu einem glatten Teig verkneten und ebenfalls für 45-60 Minuten zugedeckt gehen lassen.
  3. Für die Streusel 300 g Mehl, 150 g Zucker und 175 g kalte Butter in Stückchen, das Ei und eine Prise Salz zuerst mit den Knethaken des Handrührgeräts verrühren und dann mit den Händen zu Streuseln verkneten.
  4. Mohnback, 75 g Zucker, Saucenpulver und Quark verrühren. Hefeteig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einer Rolle (Durchmesser=6 cm) formen und ca. 16 Scheiben abschneiden. Scheiben zu runden Fladen ausrollen. Mohnmasse darauf glatt streichen. Auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Streusel auf den Fladen verteilen und nacheinander im vorgeheizten Backofen bei E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C ca. 15 Minuten backen. Puderzucker und 6 El Wasser verrühren und auf den Talern verteilen. Zuckerguss trocknen lassen und servieren.