VG-Wort Pixel

Selleries Chai-Tea-Sirup

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten 3 Tage Ruhezeit

Schwierigkeit

einfach

Zutaten

Für
500
ml
500

ml ml Wasser

300

g g Zucker

1

El El Zimt (gemahlen)

1

El El Ingwer (gemahlen)

1

El El gemahlener Kardamon

2

Tl Tl Gewürznelken (gemahlen)

3

El El Rübenzucker

Zubereitung

  1. Zubereitung: Gewürze abmessen und mit Wasser und Zucker in einen Topf geben. Unter Rühren aufkochen und 15 Minuten lang köcheln lassen. Dabei kontinuierlich umrühren, damit der Sirup nicht anbrennt. Wenn die Flüssigkeit sich ca. um 1/4 bis 1/3 reduziert hat, Topf vom Herd ziehen und abkühlen lassen. Abgekühlten Sirup in eine saubere Flasche (z.B. Bierbügelflasche, Grillsaucenflasche) abfüllen und kühl und dunkel lagern. 3 Tage durchziehen lassen und vor Gebrauch gut schütteln. Der Sirup hält mindestens 1/2 Jahr.
  2. Verwendung: Chai-Tea: Einen halben Becher kräftigen, aromaneutralen Schwarztee (z.B. English Breakfast) nach Packungsangabe zubereiten. Mit heißer Milch aufgießen, anschließend nach Geschmack mit Chai-Tea-Sirup aromatisieren. Weitere Zugabe von Zucker oder Honig ist nicht nötig. Der Sirup kann auch zum aromatisieren von Kaffee (wie gekauften Aromasirup verwenden) oder Süßspeisen, sowie zum backen oder zur Eiszubereitung verwendet werden.
  3. Variation: In dieser Dosierung hat der Chai-Sirup eine milde, dezente Schärfe. Wer es deftiger mag, verdoppelt das Ingwerpulver. Wer eine Vanillenote möchte, kann den Zucker durch (selbst gemachten) Vanillezucker ersetzen.