VG-Wort Pixel

Schmorgurken mit Rostbratwürstchen

Schmorgurken mit Rostbratwürstchen
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Zutaten

Für
3
Portionen
2

Schmorgurken (1,2 kg)

3

Frühlingszwiebeln

3

El El Öl

12

Nürnberger Rostbratwürstchen (je 25g)

1

El El Weizenmehl

100

g g Schlagsahne

200

ml ml Gemüsebrühe

1

El El körniger Senf

1

Tl Tl mittelscharfer Senf

Salz

Zucker

0.5

Bund Bund Dill

Zubereitung

  1. Die Gurken schälen und längs halbieren. Mit einem Löffel die Kerne herauskratzen. Die Gurkenhälften quer in ca. 1 cm dicke Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden.
  2. Das Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Die Würstchen darin rundherum goldbraun braten. Herausnehmen und warmhalten. Die Frühlingszwiebeln in dem heißen Bratöl andünsten. Gurken zugeben und kurz mitdünsten lassen. Mehl, Sahne, Brühe und Senf glatt verrühren und unter Rühren zu den Gurken gießen. Mit Salz und Zucker würzen. Unter Rühren aufkochen und zugedeckt (!) circa 12 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Dabei regelmäßig umrühren.
  3. Den Dill waschen, trocken tupfen, von den Stielen zupfen, fein hacken und unter das Gurkengemüse mischen. Mit Salz und Zucker abschmecken. Die Würstchen auf dem Gemüse anrichten (ggf. nochmals damit erwärmen). Dazu passt eine Langkorn-Wildreismischung.