VG-Wort Pixel

Glasierte Pfirsiche mit Lorbeerzucker und Joghurt

essen & trinken 8/2010
Glasierte Pfirsiche mit Lorbeerzucker und Joghurt
Foto: Wolfgang Schardt
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 345 kcal, Kohlenhydrate: 45 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Lorbeerblätter frisch

g g Zucker

Pfirsiche, rund und gelbfleischig

Pfirsiche, platt und weißfleischig

g g Butter

El El Zitronensaft

ml ml Pfirsichsaft

g g Blätterteig (TK)

Eigelb (Kl. M)

g g Mandelkerne (gehobelt)

g g Sahnejoghurt (10 % Fett)

El El brauner Zucker

Außerdem: Backpapier

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Lorbeerblätter klein zupfen und mit 40 g Zucker im Blitzhacker fein hacken. Das Pfirsichfruchtfleisch in Spalten vom Stein schneiden. Die Butter in einem großen flachen Topf aufschäumen lassen, Lorbeerzucker, Pfirsichspalten, Zitronensaft und Pfirsichsaft zugeben 4 Minuten im offenen Topf bei starker Hitze glasieren. Auskühlen lassen.
  2. Blätterteig in etwa 1,5 cm breite Streifen schneiden. Mit Eigelb bepinseln und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Die Mandeln und den restlichen Zucker darüberstreuen. Die Streifen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft 200 Grad) auf der2. Schiene von unten 10 Minuten backen. Abkühlen lassen.
  3. Pfirsiche in Gläser verteilen. Joghurt glatt rühren und darübergeben. Mit dem braunen Zucker bestreuen und mit einem Crème-brûlée-Brenner oder einer Lötlampe goldbraun abflämmen.Mit den Blätterteigstreifen servieren.