Pasta mit Bohnenkraut und Garnelen

Pasta mit Bohnenkraut und Garnelen
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schalen- und Krustentiere, Sommer, Hauptspeise, Braten, Kochen, Kräuter, Meeresfrüchte, Nudeln - Pasta, Hülsenfrüchte

Pro Portion

Energie: 564 kcal, Kohlenhydrate: 59 g, Eiweiß: 28 g, Fett: 52 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Stiel Stiele Bohnenkraut

Stiel Stiele krause Petersilie

Salz

El El Zitronensaft

El El Öl

El El Olivenöl

g g grüne Bohnen

Knoblauch

rote Chilischote

g g Spaghetti

Garnelen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Bohnenkraut und Petersilie von den Stielen zupfen. Bohnenkraut (10 g) und Petersilie (20 g) mit Salz, Zitronensaft, 7 El Öl, 2 El Olivenöl in einem hohen Gefäß mit dem Schneidstab fein pürieren.
  2. Bohnen putzen und in kochendem Salzwasser 8 Minuten garen, abgießen, abschrecken, abtropfen lassen. Bohnen halbieren. Knoblauch fein hacken, Chili fein schneiden. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest garen.
  3. Inzwischen eine Pfanne oder Topf erhitzen. 1 El Olivenöl zugeben und die Garnelen von beiden Seiten 2-3 Minuten bei starker Hitze braten. In der letzten Minute 1 El Olivenöl, Knoblauch und Chili zugeben. Nudeln abgießen und tropfnass mit den Bohnen zu den Garnelen in den Topf geben. Bohnenkrautpaste mit den Nudeln mischen, mit Salz abschmecken und sofort servieren.