VG-Wort Pixel

Palbohnen mit Steinpilzen

essen & trinken 8/2010
Palbohnen mit Steinpilzen
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 40 Minuten plus 1 Stunde Garzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 555 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 38 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
2
Portionen
250

g g Palbohnen

2

Knoblauch

2

Lorbeerblätter

1

Zweig Zweige Rosmarin

5

El El Olivenöl

Salz

300

g g Steinpilze

2

Tl Tl Öl

Pfeffer

1

Spritzer Spritzer Weißwein

4

Stiel Stiele Oregano

Außerdem: Backpapier

Zubereitung

  1. Palbohnen mit 1,5 l kaltem Wasser, den angedrückten Knoblauchzehen, Lorbeerblättern, Rosmarin, 1 El Olivenöl und 1 Prise Salz aufkochen. Die Hitze reduzieren und die Bohnen ca. 45 Minuten eher sieden als kochen lassen.
  2. Steinpilze sorgfältig putzen. Kleinere Pilze halbieren, größere in 3 cm dicke Stücke schneiden.
  3. 4 Lagen Backpapier auf Quadrate von 30 x 30 cm zuschneiden. 2 Lagen jeweils dünn mit etwas Öl betreichen. Die beiden anderen Lagen passend darauf legen.
  4. Bohnen abgießen, 100 ml Fond auffangen. Bohnen in einer Schüssel mit Steinpilzen und Bohnenfond mischen, herzhaft mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bohnen-Pilz-Mischung auf den vorbereiteten Backpapierlagen mittig verteilen. Dabei das Papier jeweils zu einem Päckchen formen. Bohnenfond in den Päckchen verteilen, mit je 2 El Olivenöl und 1 Spritzer Weißwein beträufeln und den Oregano zugeben. Päckchen sorgfältig verschließen, die Enden mit Küchengarn zusammenbinden.
  5. Bohnenpäckchen auf ein Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad (Gas 4, Umluft 180 Grad) auf der 1. Schiene von unten 15-20 Minuten backen. Herausnehmen und sofort im Papier servieren. Dazu passt Baguette.