Himbeer-Pavlova

3
Aus essen & trinken 8/2010
Kommentieren:
Himbeer-Pavlova
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • Pavlova
  • 2 Eiweiß
  • Salz
  • 60 g Zucker
  • 0.5 Tl Obstessig
  • 40 g Puderzucker
  • 1 Tl Speisestärke
  • Außerdem: Backpapier
  • Creme
  • 0.5 Vanilleschote
  • 500 g Crème fraîche
  • 50 g Puderzucker
  • 250 g Himbeeren
  • 20 g Pistazienkerne

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.
plus Garzeit 1 Stunde

Nährwert

Pro Portion 386 kcal
Kohlenhydrate: 30 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 26 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Pavlovas Eiweiß und eine Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers luftig aufschlagen. Zucker langsam einrieseln lassen, Essig unterschlagen und weiterschlagen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Puderzucker und Stärke sieben und locker unter den Eischnee heben.
  • Eiweißmasse in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen. Damit auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech 36 Kreise (so groß wie eine Ein-Euro-Münze) spritzen. Im vorgeheizten Backofen bei 100 Grad (Gas 1, Umluft 80 Grad)1 Stunde trocknen lassen, dabei die Ofentür mehrmals kurz öffnen. Die Pavlovas sind fertig, wenn sie sich leicht vom Backpapier lösen lassen. Auf dem Blech auskühlen lassen.
  • Für die Creme Vanilleschote längs einritzen und das Mark herauskratzen. Crème fraîche, Vanillemark und Puderzucker mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. Himbeerenverlesen und putzen. Vanillecreme, Pavlovas und Himbeeren in 6 Gläser schichten. Pistazien hacken, über die Desserts streuen und diese sofort servieren.
nach oben