Pappardelle mit grünen Bohnen, Pfifferlingen und Südtiroler Speck

0
Aus essen & trinken 9/2010
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 300 g Pfifferlinge
  • 300 g grüne Bohnen
  • 100 g Südtiroler Bauernspeck
  • 3 Stiele Bohnenkraut
  • 5 Stiele Estragon
  • 2 Schalotten
  • 400 g Pappardelle
  • Salz
  • 6 El Olivenöl
  • Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 588 kcal
Kohlenhydrate: 73 g
Eiweiß: 19 g
Fett: 23 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Pfifferlinge putzen, große Pilze halbieren. Bohnen putzen und in 5 cm lange Stücke schneiden. Speck quer in Streifen schneiden.Bohnenkraut- und Estragonblätter von den Stielen zupfen und fein schneiden. Schalotten fein würfeln.
  • Pappardelle in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. 8 Minuten vor Ende der Garzeit die Bohnen zugeben.
  • 2 El Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Pfifferlinge darin bei starker Hitze 5 Minuten braten. Schalotten und Speck zugeben und bei milder Hitze kurz mitbraten. Kräuter untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Nudeln und Bohnen abgießen, das Nudelwasser auffangen. Nudeln tropfnass mit den Pfifferlingen mischen. 150-200 ml Nudelkochwasser untermischen und mit 4 El Olivenöl beträufelt sofort servieren.