Pappardelle mit grünen Bohnen, Pfifferlingen und Südtiroler Speck

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 588 kcal, Kohlenhydrate: 73 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Pfifferlinge

g g grüne Bohnen

g g Südtiroler Bauernspeck

Stiel Stiele Bohnenkraut

Stiel Stiele Estragon

Schalotten

g g Pappardelle

Salz

El El Olivenöl

Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Pfifferlinge putzen, große Pilze halbieren. Bohnen putzen und in 5 cm lange Stücke schneiden. Speck quer in Streifen schneiden.Bohnenkraut- und Estragonblätter von den Stielen zupfen und fein schneiden. Schalotten fein würfeln.
  2. Pappardelle in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. 8 Minuten vor Ende der Garzeit die Bohnen zugeben.
  3. 2 El Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Pfifferlinge darin bei starker Hitze 5 Minuten braten. Schalotten und Speck zugeben und bei milder Hitze kurz mitbraten. Kräuter untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Nudeln und Bohnen abgießen, das Nudelwasser auffangen. Nudeln tropfnass mit den Pfifferlingen mischen. 150-200 ml Nudelkochwasser untermischen und mit 4 El Olivenöl beträufelt sofort servieren.