Pizza mit Pancetta, Tomaten und Büffelmozzarella

Pizza mit Pancetta, Tomaten und Büffelmozzarella
Foto: Wolfgang Schardt
Fertig in 1 Stunde plus Gehzeit 2:30 Stunden, plus Abtropfzeit 2 Stunden, plus Backzeit 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 976 kcal, Kohlenhydrate: 123 g, Eiweiß: 40 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Kugel Kugeln Büffelmozzarella

Pizza-Grundteig

Dose Dosen Tomate (geschält)

Sardellenfilets

Flaschentomaten

Basilikumblätter

Scheibe Scheiben Pancetta

Tl Tl Olivenöl (extra vergine)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mozzarella aus der Lake nehmen, klein schneiden und 2 Stunden in einem Sieb abtropfen lassen. Den Teig kneten, gehen lassen und kreisförmig flach drücken.
  2. Tomaten in eine Schüssel füllen, die Stielansätze herausschneiden und evtl. vorhandene Hautreste entfernen. Tomaten mit den Händen oder einer Gabel zerdrücken. Sardellenfilets abtropfen lassen. Flaschentomaten in dünne Scheiben schneiden.
  3. Pizzen nacheinander sehr dünn mit je 1-1,5 El zerdrückten Tomaten bestreichen. Für jede Pizza 3 Basilikumblätter zerzupfen und über die Tomaten streuen. Mit 4 Tomatenscheiben und 4 Scheiben Pancetta belegen. Pizza im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad (Gas 5-6, Umluft 250 Grad) auf einem Pizzastein 5 Minuten backen (siehe Tipp). Kurz aus dem Ofen nehmen, mit 4 Sardellenfilets und etwas Mozzarella belegen und weitere 5 Minuten bei gleicher Temperatur knusprig zu Ende backen: Der Mozzarella soll nur schmelzen und nicht bräunen. Pizza aus dem Ofen nehmen, in Stücke schneiden, mit je 1 Tl Olivenöl beträufelnund sofort servieren. Die restlichen Pizzen genauso zubereiten.

Mehr Rezepte