Bohnen-Lachs-Gratin

30
Aus Für jeden Tag 8/2010
Kommentieren:
Bohnen-Lachs-Gratin
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 300 g breite Stangenbohnen
  • Salz
  • 2 Stiele Bohnenkraut
  • 150 g Crème fraîche
  • Pfeffer
  • 0.5 altbackenes Brötchen
  • 1.5 El weiche Butter
  • 2 Lachsfilets
  • 2 Tl Zitronensaft

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 566 kcal
Kohlenhydrate: 12 g
Eiweiß: 35 g
Fett: 41 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Bohnen putzen und in 3 cm lange Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser 8-10 Min. garen, abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.
  • Bohnenkrautblättchen von den Stielen zupfen und grob hacken. Crème fraîche mit dem Bohnenkraut verrühren, salzen und pfeffern. Bohnen mit der Crème fraîche mischen.
  • Brötchen in Scheiben schneiden und fein würfeln. Brötchenwürfel und 1 El Butter mit den Händen mischen. Lachsfilets rundherum mit je 1 Tl Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern.
  • Eine Auflaufform (25 x 20 cm) mit der restlichen Butter fetten. Bohnen-Crème-fraîche-Mischung in die Form füllen. Lachsfilets darauflegen undmit den Butterbröseln bestreuen. Im heißen Ofen bei 180 Grad im unteren Drittel 20 Min. backen (Umluft nicht empfehlenswert).
nach oben