Bohnen-Lachs-Gratin

Bohnen-Lachs-Gratin
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 566 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 35 g, Fett: 41 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g breite Stangenbohnen

Salz

Stiel Stiele Bohnenkraut

g g Crème fraîche

Pfeffer

Brötchen (altbacken)

El El Butter (weich)

Lachsfilet

Tl Tl Zitronensaft

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Bohnen putzen und in 3 cm lange Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser 8-10 Min. garen, abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.
  2. Bohnenkrautblättchen von den Stielen zupfen und grob hacken. Crème fraîche mit dem Bohnenkraut verrühren, salzen und pfeffern. Bohnen mit der Crème fraîche mischen.
  3. Brötchen in Scheiben schneiden und fein würfeln. Brötchenwürfel und 1 El Butter mit den Händen mischen. Lachsfilets rundherum mit je 1 Tl Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern.
  4. Eine Auflaufform (25 x 20 cm) mit der restlichen Butter fetten. Bohnen-Crème-fraîche-Mischung in die Form füllen. Lachsfilets darauflegen undmit den Butterbröseln bestreuen. Im heißen Ofen bei 180 Grad im unteren Drittel 20 Min. backen (Umluft nicht empfehlenswert).

Mehr Rezepte