VG-Wort Pixel

Kalte Gurkensuppe

Für jeden Tag 8/2010
Kalte Gurkensuppe
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 30 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 247 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Zwiebel

Knoblauchzehe

El El Öl

Salatgurken (à ca. 300 g)

g g saure Sahne

ml ml Gemüsebrühe

El El Essig

Salz

Zucker

Pfeffer

Bund Bund Dillspitzen

El El Schmand

Pumpernickeltaler

El El Olivenöl


Zubereitung

  1. Zwiebel und 1 Knoblauchzehe würfeln und mit 1 El Öl in einer Pfanne glasig dünsten.
  2. Salatgurken schälen. 1,5 Gurken in grobe Stücke schneiden und mit den Zwiebeln und dem Knoblauch in eine hohe Schüssel geben. 200 g saure Sahne, 200 ml Gemüsebrühe und 2 El Essig zugeben und alles mit dem Schneidstabfein pürieren. Kräftig mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen. 20 Min. im Gefrierschrank oder 1 Std. im Kühlschrank kalt stellen.
  3. Die Hälfte der übrigen Gurke in dünne Scheiben schneiden. Den Rest mit einem Teelöffelentkernen und klein würfeln.
  4. 0,25 Bund Dillspitzen fein hacken. Mit 2 El Schmand mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. 8 Pumpernickeltaler mit dem Dillschmand bestreichen und mit den Gurkenscheiben belegen.
  5. Eiskalte Suppe evtl. nachwürzen. Zusammen mit den Gurkenwürfeln in 4 tiefe Teller verteilen und mit je 1 El Olivenöl beträufeln. Mit einigen Dillspitzen dekorieren und mit den Pumpernickeltalern servieren.