Paprika-Pappardelle

Paprika-Pappardelle
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 788 kcal, Kohlenhydrate: 97 g, Eiweiß: 20 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Zwiebel

Knoblauchzehe

rote Paprikaschote

grüne Paprikaschote

g g Pappardelle

Salz

El El Öl

Tl Tl edelsüßes Paprikapulver

Tl Tl rosenscharfes Paprikapulver

ml ml Gemüsebrühe

ml ml Schlagsahne

Pfeffer

Petersilienblättchen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebel fein würfeln, Knoblauch fein hacken. Paprika putzen und in 3 cm große Stücke schneiden.
  2. Pappardelle in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Inzwischen die Zwiebeln im heißen Öl bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Knoblauch und Paprika zugeben und kurz mitdünsten. Mit Paprikapulver bestreuen und die Brühe zugießen.
  3. Bei mittlerer Hitze 5 Min. kochen, bis die Brühe fast vollständig eingekocht ist. Sahne zugießen und weitere 3-4 Min. kochen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  4. Nudeln abgießen, kurz abtropfen lassen und sofort mit der Paprikasauce anrichten. Nach Belieben mit Petersilienblättchen garnieren.

Mehr Rezepte