Feigen in Pergament

Wunderbar aromatisches Dessert aus dem Ofen!
5
Aus Für jeden Tag 9/2010
Kommentieren:
Feigen in Pergament
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 2 El Pinienkerne
  • 4 Thymian
  • 4 große Feigen
  • 4 El flüssiger Honig
  • 4 Tl Zitronensaft
  • 200 g kalter Sahnejoghurt

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.

Nährwert

Pro Portion 171 kcal
Kohlenhydrate: 17 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 9 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Pinienkerne grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Thymianblättchen von den Stielen zupfen.

  • Den Deckel der Feigen abschneiden, den Anschnitt der Früchte kreuzweise einschneiden und vorsichtig auseinanderziehen, sodass eine Öffnung entsteht.

  • 4 Bogen Pergamentpapier (25 x 20 cm) nebeneinander auf die Arbeitsfläche legen. Feigen und Deckel jeweils nebeneinander in die Mitte eines Bogens legen. Feigen mit Thymianblättchen und Pinienkernen bestreuen und mit 2 El Honig und Zitronensaft beträufeln. Pergamentpapier mit Küchengarn an beiden Seiten zubinden. Im heißen Ofen bei 200 Grad auf der mittleren Schiene 10 Min. backen (Umluft nicht empfehlenswert).

  • Joghurt glatt rühren. Feigenbonbons vorsichtig öffnen, mit dem restlichen Honig beträufeln und noch im Papier sofort mit dem Joghurt servieren.

nach oben