VG-Wort Pixel

Vanille-Mohn-Gugelhupf

Vanille-Mohn-Gugelhupf
Fertig in 30 Minuten plus Wartezeit, plus Backzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Zutaten

Für
20
Stücke

Für den Teig

250

g g Butter (weich)

250

g g Zucker (fein)

4

Eier

450

g g Weizenmehl

1

Pk. Pk. Vanille-Puddingpulver (zum Kochen)

1

Pk. Pk. Backpuler

1

Prise Prisen Salz

125

ml ml Milch

4

Tropfen Tropfen Buttervanille-Backaroma

1

El El Rum

Für die Mohnfüllung:

125

ml ml Milch

125

g g Mohn (gemahlen)

100

g g Zucker

2

Pk. Pk. Bourbon-Vanillezucker

2

Tropfen Tropfen Bittermandel-Aroma

ZUM BESTÄUBEN:

20

g g Puderzucker

1

Pk. Pk. Vanillezucker

Zubereitung

  1. Butter mit Zucker cremig rühren. Nach und nach die Eier unterrühren. Mehl, Pudding- und Backpulver sowie Salz mischen. Abwechselnd mit der Milch in die Buttercreme rühren. Buttervanille-Aroma und Rum unterrühren.
  2. Für die Füllung Milch aufkochen, über den gemahlenen Mohn gießen. Beide Zuckersorten und Bittermandel-Aroma zurühren, ausquellen und abkühlen lassen.
  3. Eine Gugelhupfform (2 Liter Inhalt) dünn einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. 3/4 des Teigs in die Form füllen. Übrigen Teig mit der Mohnfüllung mischen, auf den hellen Teig streichen und mit einer Gabel spiralenförmig unterziehen.
  4. Im vorgeheizten Backofen circa 60 Minuten backen (Stäbchenprobe). Ober-/Unterhitze: 175-180° C Umluft: 160° C Gas: Stufe 2
  5. Den fertig gebackenen Kuchen abkühlen lassen und auf ein Kuchengitter stürzen. Puderzucker und Vanillezucker mischen und den Kuchen damit bestäuben.