VG-Wort Pixel

Pumpkin Pie (Kürbiskuchen)

Pumpkin Pie (Kürbiskuchen)
Foto: Biggi
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
1
Portion

Teig

250

g g Mehl (Type 550)

0.5

Tl Tl Salz

0.5

Tl Tl Zucker

100

g g Schmalz

1

Ei

2

El El Apfelessig

3

El El Eiswasser

Füllung

400

g g Kürbispüree

0.25

l l Crème double

0.125

l l Milch

175

g g brauner Zucker

0.25

Tl Tl Zimt

1

Msp. Msp. Gewürznelken (gemahlen)

1

Msp. Msp. Muskatnuss (frisch gemahlen)

1

St. St. Ingwer (walnussgroß, gerieben)

3

Eier

Pralinen-Topping (nach Wunsch)

125

g g brauner Zucker

3

El El Butter

125

g g gehackte Pekannüsse

125

g g gemahlene Pekannüsse


Zubereitung

  1. Die Springform einfetten und bemehlen. Mehl, Salz, Zucker, Schmalz Ei, Essig und Eiswasser rasch zu einem glatten Teig verarbeiten und mind. 1 Std. im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Inzwischen das Kürbismus herstellen. Dafür den Kürbis in Stücke schneiden, in große Würfel zerkleinern und diese 15 Min. in siedendem Wasser garen. Mit dem Schaumlöffel herausnehmen und zu Brei zerstampfen. Diesen Brei mit Crème double, Milch, Zucker, Zimt, Nelke, Muskat, Ingwer und den Eiern mischen.
  3. Den Teig zu einer runden Platte (28 cm) ausrollen und die Form damit auslegen. Den Rand hochziehen und andrücken. Die Kürbismasse darauf verteilen. Auf der mittleren Schiene des auf 200° C vorgeheizten Ofens ca. 60 Minuten backen. Zur lauwarmen Pie kann man geschlagene Sahne servieren. Oder aber diese Pie mit einem Pralinen-Topping versehen. Dazu 125 g braunen Zucker, 3 El Butter, 125 g gehackte + 125 g gem. Pekannüsse verrühren. Die Pie vor dem Backen damit bestreichen.