Chili-con-Carne-Quiche

Chili-con-Carne-Quiche
Foto: Ariane
Fertig in 4 Stunden wegen der langen Kühl- und Backzeiten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
12
Portionen

g g kalte Butter + Butter für die Form

El El Wasser (kalt)

Prise Prisen Salz

g g Mehl

g g Rinderhackfleisch

Zwiebel (groß)

g g Tomaten (stückig)

g g Mais (Abtropfgewicht)

Dose Dosen Kidneybohnen (200 g)

rote Paprikaschote

Chilischoten

El El Tomatenmark

El El Olivenöl

Salz

Pfeffer

Cayennepfeffer

Kreuzkümmel

Tabascosauce

Eier

ml ml Sahne

g g Emmentaler

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den MÜRBETEIG das Mehl in eine Schüssel sieben, Salz hinzufügen und die kalte Butter in Flöckchen dazugeben. Mit einem Messer Mehl und Butter kurz vermischen. Das Wasser hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Wenn er noch klebt, etwas Mehl darunterkneten, ist er zu fest, etwas Wasser hinzufügen.
  2. Den Teig zu einer Kugel formen und in Folie eingewickelt eineinhalb Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Eine Quicheform mit Butter ausfetten und den Teig etwas größer als die Form auf Mehl ausrollen. Die Form auslegen und überstehende Ränder abschneiden. Mit einer Gabel mehrmals in den Teigboden stechen, die Form mit Folie abdecken und für mindestens eineinhalb Stunden (oder bis zur Weiterverarbeitung) wieder in den Kühlschrank geben.
  3. Die Zwiebel in Würfel schneiden, Chilischoten entkernen und in feine Streifen schneiden. Die Paprika nach Möglichkeit mit dem Sparschäler schälen und in Würfel schneiden. Den Mais in einem Sieb abtropfen lassen.
  4. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebelwürfel glasig anbraten und die zerkleinerten Chilischoten sowie das Rinderhack hinzufügen. Das Hack unter Rühren krümelig anbraten, dann das Tomatenmark hinzufügen und kurz mit anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Tabasco, Cayennepfeffer und Kreuzkümmel kräftig abschmecken, die Paprikawürfel, den Mais, die Kidneybohnen sowie die stückigen Tomaten hinzufügen und alles einmal aufkochen lassen. Nochmals abschmecken und etwas abkühlen lassen. Den Backofen auf 190 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  5. Den Käse grob raspeln. Die Eier mit der Sahne verquirlen. Die Quicheform aus dem Kühlschrank nehmen. Die Hackfleischmasse mit zwei Dritteln der Käseraspeln vermischen und auf dem Teigboden verteilen. Die Eier-Sahnemischung darüber gießen und mit dem restlichen Käse bestreuen. Im Ofen ca. 45 Minuten backen (wenn die Oberfläche zu dunkel wird, mit Alufolie abdecken). Danach mindestens 10 Minuten in der Form auskühlen lassen. Reste schmecken auch kalt.