Sedani mit Mozzarella-Sauce und Tomaten

Sedani mit Mozzarella-Sauce und Tomaten
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 30 Minuten Ziehzeit 30 Min.

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 428 kcal, Kohlenhydrate: 33 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Büffelmozzarella (300 g)

ml ml Milch

Salz

g g Sedani (ersatzweise Penne)

El El Olivenöl

g g Pinienkerne

g g Sardellenfilets (in Öl)

g g Kapern (z.B. Nonpareilles)

rote Chilischote

g g Strauchtomaten (klein)

El El Weißweinessig

g g schwarze Oliven

Pfeffer

Zweig Zweige Basilikum (ca. 30 g)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Sauce Mozzarella klein schneiden. Milch erwärmen, aber nicht kochen. Mozzarella 2 Minuten in der handwarmen Milch erwärmen, danach sofort mit einem Schneidstab pürieren, leicht mit Salz würzen. Sauce 2 Stunden kalt stellen (wichtig!). Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest kochen, in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Nudeln auf einem Blech mit 2-3 El Öl mischen und abkühlen lassen.
  2. Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Öl goldbraun rösten und abkühlen lassen. Sardellen kurz in einem Sieb abspülen, trocken tupfen und fein schneiden. Kapern kurz in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen. Chilischote putzen und fein schneiden. Stielansätze aus den Tomaten schneiden, Tomaten vierteln. Essig und Salz in einer Schüssel verrühren. Restliches Öl zusammen mit Pinienkernen, Sardellen, Chili, Tomaten und Oliven unterrühren, leicht mit Pfeffer würzen. Nudeln zugeben und darin mindestens 30 Minuten ziehen lassen. Kurz vor dem Servieren Basilikumblätter abzupfen, fein schneiden und unterheben. Nudelsalat in tiefe Teller geben. Mozzarella-Sauce nochmals mit dem Schneidstab aufmixen, etwas über den Salat träufeln und den Rest dazu servieren.

Mehr Rezepte