Polentawaffeln mit Ricotta-Creme

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 50 Minuten Backzeit 20-30 Min.

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 213 kcal, Kohlenhydrate: 21 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 9 g

Zutaten

Für
10
Portionen

Polentawaffeln

g g Parmesan

g g Mehl

g g Maisgrieß

Tl Tl Backpulver

Salz

ml ml Buttermilch

Eier (Kl.M)

Pfeffer

Öl für das Waffeleisen

Ricotta-Creme

Stiel Stiele Basilikum

Frühlingszwiebeln

Stange Stangen Staudensellerie (aus der Mitte)

g g Tomaten (getrocknet, ohne Öl)

g g Ricotta

Salz

Pfeffer

Tl Tl Zitronensaft

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Waffelteig den Parmesan fein reiben. Mit Mehl, Maisgrieß, Backpulver und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen. Buttermilch und Eier zugeben. Mit den Quirlen des Handrührers zu einem glatten, zähflüssigen Teig verquirlen. Mit Pfeffer würzen.
  2. Für die Ricotta-Creme die Basilikumblätter abzupfen und in feine Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und fein schneiden. Staudensellerie entfädeln und sehr fein würfeln. Tomaten ebenfalls sehr fein würfeln.
  3. Ricotta in einer Schüssel mit Basilikum, Frühlingszwiebeln, Sellerie und getrockneten Tomaten verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.
  4. Waffeleisen vorheizen und leicht fetten. Nacheinander 8-10 Waffeln darin goldbraun backen. Mit der Ricotta

Mehr Rezepte