Polentawaffeln mit Ricotta-Creme

0
Aus essen & trinken 7/2010
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 10 Portionen
  • Polentawaffeln
  • 50 g Parmesan
  • 200 g Mehl
  • 50 g Maisgrieß
  • 1.5 Tl Backpulver
  • Salz
  • 500 ml Buttermilch
  • 2 Eier, Kl.M
  • Pfeffer
  • Öl für das Waffeleisen
  • Ricotta-Creme
  • 2 Stiele Basilikum
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 Stangen Staudensellerie, aus der Mitte
  • 50 g Tomaten, getrocknet, ohne Öl
  • 250 g Ricotta
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Tl Zitronensaft

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.
Backzeit 20-30 Min.

Nährwert

Pro Portion 213 kcal
Kohlenhydrate: 21 g
Eiweiß: 10 g
Fett: 9 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Waffelteig den Parmesan fein reiben. Mit Mehl, Maisgrieß, Backpulver und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen. Buttermilch und Eier zugeben. Mit den Quirlen des Handrührers zu einem glatten, zähflüssigen Teig verquirlen. Mit Pfeffer würzen.
  • Für die Ricotta-Creme die Basilikumblätter abzupfen und in feine Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und fein schneiden. Staudensellerie entfädeln und sehr fein würfeln. Tomaten ebenfalls sehr fein würfeln.
  • Ricotta in einer Schüssel mit Basilikum, Frühlingszwiebeln, Sellerie und getrockneten Tomaten verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.
  • Waffeleisen vorheizen und leicht fetten. Nacheinander 8-10 Waffeln darin goldbraun backen. Mit der Ricotta