Hähnchenbuletten mit Tomatensalat

1
Aus essen & trinken 7/2010
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 10 Portionen
  • Hähnchenbuletten
  • 25 g Ingwer, frisch
  • 1 grüne Chilischote
  • 700 g Hähnchenbrustfilets, ohne Haut
  • 1 Eiweiß
  • 50 g Ricotta
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 El Sonnenblumenöl
  • Tomatensalat
  • 1 kg gemischte Tomaten, z.B. rote, gelbe und schwarze
  • 8 Stiele Basilikum
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 El Honig, flüssig
  • 4 El Aceto balsamico
  • Salz
  • Pfeffer
  • 10 El Olivenöl, extra vergine

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.
Garzeit und Ziehzeit

Nährwert

Pro Portion 213 kcal
Kohlenhydrate: 4 g
Eiweiß: 18 g
Fett: 13 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Hähnchenbuletten den Ingwer schälen und fein hacken. Chilischote längs halbieren, entkernen und fein hacken.
  • Hähnchenbrust in grobe Stücke schneiden und im Blitzhacker mittelfein zerkleinern. In einer Schüssel mit Eiweiß, Ricotta, Ingwer und Chili mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zu 10 Buletten formen.
  • Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen. Buletten bei mittlerer bis starker Hitze auf jeder Seite 8 Minuten braten.
  • Für den Salat die Tomaten waschen, putzen und in Stücke schneiden. Basilikumblätter abzupfen und grob zerpflücken. Zwiebeln in sehr feine Ringe schneiden.
  • Honig, Aceto balsamico, etwas Salz und Pfeffer verrühren. Olivenöl unterrühren und vorsichtig mit Tomaten, Basilikum und Zwiebeln mischen. 30 Minuten durchziehen lassen und eventuell nachwürzen. Salat mit den Buletten servieren.