Hähnchenbuletten mit Tomatensalat

1
Aus essen & trinken 7/2010
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 10 Portionen
  • Hähnchenbuletten
  • 25 g frischer Ingwer
  • 1 grüne Chilischote
  • 700 g Hähnchenbrustfilets, ohne Haut
  • 1 Eiweiß
  • 50 g Ricotta
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 El Sonnenblumenöl
  • Tomatensalat
  • 1 kg gemischte Tomaten, z.B. rote, gelbe und schwarze
  • 8 Stiele Basilikum
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 El flüssiger Honig
  • 4 El Aceto balsamico
  • Salz
  • Pfeffer
  • 10 El Olivenöl, extra vergine

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.
Garzeit und Ziehzeit

Nährwert

Pro Portion 213 kcal
Kohlenhydrate: 4 g
Eiweiß: 18 g
Fett: 13 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Hähnchenbuletten den Ingwer schälen und fein hacken. Chilischote längs halbieren, entkernen und fein hacken.
  • Hähnchenbrust in grobe Stücke schneiden und im Blitzhacker mittelfein zerkleinern. In einer Schüssel mit Eiweiß, Ricotta, Ingwer und Chili mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zu 10 Buletten formen.
  • Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen. Buletten bei mittlerer bis starker Hitze auf jeder Seite 8 Minuten braten.
  • Für den Salat die Tomaten waschen, putzen und in Stücke schneiden. Basilikumblätter abzupfen und grob zerpflücken. Zwiebeln in sehr feine Ringe schneiden.
  • Honig, Aceto balsamico, etwas Salz und Pfeffer verrühren. Olivenöl unterrühren und vorsichtig mit Tomaten, Basilikum und Zwiebeln mischen. 30 Minuten durchziehen lassen und eventuell nachwürzen. Salat mit den Buletten servieren.
nach oben