Kartoffel-Ziegenkäse-Küchlein

0
Aus essen & trinken 7/2010
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 800 g Kartoffeln, mehligkochend
  • Salz
  • 60 g schwarze Oliven, in Öl, ohne Stein
  • 2 Eier, Kl.M
  • 4 El Olivenöl
  • Pfeffer
  • 20 g Butter
  • 200 g Sainte Maure mit Asche, franz. Ziegenkäsespezialität
  • 200 g Cherry-Tomaten, an der Rispe
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Außerdem
  • 4 ofenfeste Förmchen, Inhalt 200 ml, 5 cm Durchmesser, 5 cm hoch

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
Garzeit 25 Min., Backzeit 20 Min.

Nährwert

Pro Portion 487 kcal
Kohlenhydrate: 27 g
Eiweiß: 14 g
Fett: 34 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kartoffeln ungeschält in Salzwasser in 20-25 Minuten gar kochen.
  • Oliven gut abtropfen lassen und grob hacken. Eier trennen, das Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen. Kartoffeln abgießen, gut ausdämpfen lassen, pellen und durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Eigelbe, Oliven und 2 El Olivenöl dazugeben und mit einem Holzlöffel zügig unterarbeiten, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann nach und nach das Eiweiß mit einem Teigschaber unterheben.
  • Butter zerlassen, die Förmchen dünn damit ausstreichen, die Kartoffelmasse darin verteilen. Ziegenkäse in 4 gleich große Stücke schneiden und jeweils 1 Stück in 1 Förmchen mit Kartoffelmasse drücken. Die Masse jeweils dünn mit der restlichen Butter bepinseln. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten in ca. 20 Minuten goldbraun backen.
  • Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Tomaten mit Rosmarin zugedeckt darin bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten knapp garen. Kartoffel-Ziegenkäse-Küchlein mit den Tomaten servieren.
nach oben