Gebackene Maisfladen mit Hackfüllung und Gurkensalat

10
Aus essen & trinken 2/2010
Kommentieren:
Gebackene Maisfladen mit Hackfüllung und Gurkensalat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 5 Portionen
  • 200 g Mehl, gesiebt
  • 200 g Maismehl
  • Salz
  • 4 El Olivenöl
  • 80 g Mais, aus der Dose
  • 60 g Frühlingszwiebeln
  • 100 g Tomaten
  • 1 rote Chilischote
  • 60 g Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g Rinderhackfleisch
  • Pfeffer
  • 100 ml Wermut, z.B. Noilly Prat
  • Grieß zum bearbeiten
  • Fett zum Frittieren
  • 1 Salatgurke, ca. 300 g
  • Zucker
  • 1 El Wasabi-Paste, aus der Tube
  • 30 g Sahnejoghurt
  • 2 El Weißweinessig
  • 4 El Olivenöl

Zeit

Arbeitszeit: 75 Min.
Garzeit 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 725 kcal
Kohlenhydrate: 67 g
Eiweiß: 19 g
Fett: 41 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Fladen aus Mehl, Maismehl, 220 ml lauwarmem Wasser, Salz und 2 El Öl einen geschmeidigen Teig kneten. Mit Folie zudecken und 1 Stunde ruhen lassen.
  • Mais in einem Sieb abtropfen lassen. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Tomaten putzen, waschen und den Strunk keilförmig herausschneiden. Tomaten fein würfeln und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Chili putzen und in feine Ringe schneiden. Schalotten und Knoblauch fein würfeln.
  • Restliches Öl in einem großen Topf erhitzen. Hack mit Schalotten, Knoblauch und Chili darin bei nicht zu starker Hitze 5-6 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Wermut ablöschen und stark einkochen. Mais, Frühlingszwiebeln und Tomaten unterrühren, von der Kochstelle ziehen und abkühlen lassen.
  • Teig in 10 Stücke (à ca. 50 g) schneiden und auf einer mit wenig Grieß bestreuten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz flach ausrollen (ca. 15 cm Durchmesser). Jeweils 2-3 El der Hackmasse in die Mitte der Fladen geben und fest andrücken. Teig um die Füllung herum mit wenig Wasser befeuchten. Teighälfte über die Füllung klappen und fest verschließen.
  • Für den Salat die Gurke schälen und in dünne Scheiben schneiden. Mit Salz und 1 Prise Zucker würzen und in einem Sieb abtropfen lassen. Wasabi mit Joghurt, Essig und Öl verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Gurken unterheben.
  • Das Fett in einem großen Topf erhitzen, Fladen nacheinander darin bei 160 Grad goldbraun frittieren. Teigfladen herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Sofort mit dem Gurkensalat servieren.