Koteletts mit Chorizo und Kichererbsen

Koteletts mit Chorizo und Kichererbsen
Foto: Wolfgang Schardt
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 528 kcal, Kohlenhydrate: 13 g, Eiweiß: 51 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
4
Portionen

rote Paprikaschote (200 g)

g g Chorizowurst (spanische Paprikawurst)

Zwiebel

Knoblauchzehen

Dose Dosen Kichererbsen (400 g EW)

Schweinekoteletts (à 240 g)

Salz

Pfeffer

Tl Tl Pimentón de la Vera (geräuchertes Paprikapulver, süß)

El El Olivenöl

El El Brandy

ml ml Kalbsfond

Stiel Stiele Petersilie

Stiel Stiele Pfefferminze

Alufolie

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Paprikaschote vierteln, entkernen und flach drücken. Mit der Hautseite nach oben auf ein mit Alufolie belegtes Backblech legen. Unter dem heißen Backofengrill rösten, bis die Haut schwarz wird und Blasen wirft. Mit feuchtem Küchenpapier abdecken und abkühlen lassen.
  2. Chorizo in 1˜2 cm kleine Würfel schneiden Zwiebel der Länge nach halbieren und in schmale Halbringe schneiden. Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Von der Paprika die Haut abziehen und die Paprika in 2 cm große Stücke schneiden. Kichererbsen im Sieb abtropfen lassen.
  3. Fettrand der Koteletts mehrfach seitlich einschneiden. Koteletts trocken tupfen, rundum mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Koteletts darin auf jeder Seite bei mittlerer bis starker Hitze 5 Minuten braten. Koteletts in eine ofenfeste Form geben und im auf 80 Grad vorgeheizten Backofen weitergaren (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert).
  4. Restliches Öl in die Pfanne geben, Chorizowürfel, Zwiebeln und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze dünsten, bis die Zwiebeln glasig sind. Paprika, Kichererbsen, Brandy und Fond zugeben, salzen und pfeffern. 1 Minute kochen lassen. Petersilien- und Pfefferminzblättchen abzupfen und grob hacken. Koteletts und Kichererbsen mit den Kräutern bestreut anrichten.