Fasanenbrust mit Kumquats

Fasanenbrust mit Kumquats
Foto: Janne Peters
Fertig in 40 Minuten Garzeit 20 Min., Ruhezeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 464 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 35 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Kumquats

g g Kumquats

g g Zucker

ml ml Weißwein

Sternanis

Espressobohnen

Tl Tl Speisestärke

Fasan mit Pilzen

g g Steinpilze

Fasanbrüste (à 140 g)

Salz

Pfeffer

El El Öl

ml ml Fasanenjus (siehe Rezept)

Stiel Stiele Oregano

Außerdem

Alufolie

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kumquats waschen und gut trocken tupfen. Mit einer Nadel mehrfach einstechen. Zweimal kurz blanchieren, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Kumquats halbieren und Kerne entfernen. Zucker mit Weißwein, 100 ml Wasser und Sternanis aufkochen. Espressobohnen und Kumquats hinzufügen, aufkochen und 6-8 Minuten darin garen. Die Flüssigkeit mit der in wenig kaltem Wasser gelösten Stärke leicht binden. Kumquats im Sirup abkühlen lassen.
  2. Pilze putzen und grob schneiden. Fleisch salzen und pfeffern. In einer Pfanne 2 El Öl erhitzen, Fleisch darin bei starker Hitze auf der Hautseite anbraten, dann wenden. Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad (Gas 2, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 1. Schiene von unten in 10-12 Minuten zu Ende garen.
  3. Inzwischen die Jus erwärmen. Oreganoblättchen abzupfen und grob schneiden. Restliches Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Pilze darin bei starker Hitze 4-5 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch aus dem Ofen nehmen und in Alufolie 3-4 Minuten ruhen lassen. Sauce zu den Pilzen geben, mit Oregano würzen. Pilze mit Sauce und Fleisch auf Tellern anrichten, mit den Kumquats servieren.