Apfel-Blini mit Holunder-Parfait

Apfel-Blini mit Holunder-Parfait
Foto: Janne Peters
Fertig in 50 Minuten Gehzeit 30 Min., Kühlzeit über Nacht

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 478 kcal, Kohlenhydrate: 45 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Parfait

ml ml Holunderbeersaft

g g Zucker

Eigelb (Kl. M)

El El Vanille-Wodka (z.B. von Absolut)

ml ml Schlagsahne

Blini

g g frische Hefe

El El Zucker

g g Mehl

g g Buchweizenmehl

ml ml Milch

Ei (Kl. M)

Eigelb (Kl. M)

Salz

Äpfel (klein, z.B. Boskop)

El El Zitronensaft

El El Butterschmalz

Außerdem

Backpapier

Gummibänder

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für das Parfait Holunderbeersaft und 50 g Zucker auf die Hälfte einkochen lassen. Saft abkühlen lassen. Backpapier in 6 Streifen (circa 6 cm Breite) schneiden. 6 kleine Auflaufförmchen (80 ml Füllmenge) mit je einem Streifen Backpapier umschlagen und möglichst weit oben mit einem Gummiband fixieren, sodass ein Rand von circa 4 cm Höhe entsteht.
  2. Eigelbe, restlichen Zucker und Wodka in einem Schlagkessel im heißen Wasserbad cremig-dicklich aufschlagen. Im kalten Wasserbad kalt schlagen. Sahne steif schlagen und unter die Eimasse heben. 4-5 El Holundersaft über die Parfait-Masse träufeln und ganz leicht verrühren. Sofort in die Auflaufformen füllen und im Gefriergerät über Nacht gefrieren lassen.
  3. Für die Blini Hefe zerbröseln und mit dem Zucker in einer Schüssel verrühren. Mehl, Buchweizenmehl, lauwarme Milch, Ei, Eigelb und 1 Prise Salz zufügen und zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.
  4. Äpfel in 6 dicke Scheiben schneiden, die Scheiben sofort mit Zitronensaft beträufeln und das Kerngehäuse ausstechen.
  5. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Bliniteig durchrühren und mit einem Esslöffel portionsweise 6 Blini in die Pfanne geben. Apfelscheiben jeweils in die Mitte drücken und von jeder Seite in circa 2 Minuten goldbraun backen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Parfait 15 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefriergerät nehmen und mit den warmen Blini und dem restlichen Saft servieren.

Mehr Rezepte