Laugen-Serviettenknödel

Laugen-Serviettenknödel
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 430 kcal, Kohlenhydrate: 43 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
4
Portionen

altbackene Laugenstangen (oder -brötchen, 350 g)

Stiel Stiele Petersilie

Schalotten

g g Butter

ml ml Milch

Ei (Kl. M)

Salz

Pfeffer

El El Butterschmalz

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Laugenstangen oder -brötchen in dünne Scheiben schneiden und in eine flache Schale legen. Petersilienblätter abzupfen und nicht zu fein hacken. Schalotten fein würfeln, Butter in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten darin glasig dünsten. Petersilie kurz mitdünsten. Pfanne vom Herd ziehen, Milch und Ei verquirlen, mit den Schalotten mischen, salzen und pfeffern. Über die Laugenbrötchen geben und mit den Händen zu einer gleichmäßigen Masse verkneten. 10 Minuten ruhen lassen.
  2. Ein sauberes angefeuchtetes Geschirrtuch quer auf die Arbeitsfläche legen. Laugenteig von der langen Seite her zu einer 30 cm langen Rolle formen. Nicht zu stramm in das Tuch rollen, die Enden mit Küchengarn bonbonartig abbinden.
  3. Reichlich Wasser in einem Bräter aufkochen und sehr kräftig salzen. Knödel hineinlegen, zugedeckt bei milder Hitze 30 Minuten gar ziehen lassen. Nach der Hälfte der Zeit wenden. Serviettenknödel herausheben und abkühlen lassen.
  4. Knödel auswickeln, in 2 cm dicke Scheiben schneiden und im heißen Butterschmalz auf beiden Seiten goldbraun braten.

Mehr Rezepte