VG-Wort Pixel

Kürbis-Gratin

essen & trinken 10/2010
Kürbis-Gratin
Foto: Janne Peters
Fertig in 30 Minuten Garzeit 25 Min.

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 294 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
6
Portionen
1.2

kg kg Muskatkürbis

2

El El Olivenöl

200

g g Schafskäse

2

Knoblauchzehen

150

ml ml Schlagsahne

150

g g Crème fraîche

1

Lorbeerblatt

Salz

Pfeffer

Muskat (frisch gerieben)

Zucker

5

Stiel Stiele Petersilie

Zubereitung

  1. Kürbis schälen, mit einem Esslöffel entkernen. Kürbis erst in ca. 5 cm breite Spalten, dann quer in 1/2 cm dicke Stücke schneiden. Ein Backblech mit dem Olivenöl einreiben. Kürbisstücke dachziegelartig auf einem Backblech verteilen.
  2. Schafskäse zerbröseln, Knoblauch andrücken. Sahne und Crème fraîche mit Lorbeer und Knoblauch in einen Topf geben. Aufkochen und 5 Minuten bei mittlerer Hitze einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, etwas Muskat und 1 Prise Zucker würzen. Abkühlen lassen.
  3. Petersilienblätter abzupfen, fein hacken und zur Sahnemischung geben. Sahnemischung über die Kürbisscheiben geben und den Schafskäse darauf verteilen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten in 20-25 Minuten goldbraun backen.
  5. TIPP Nichtvegetarier können das Kürbis-Gratin auch zu kurz gebratenem Fleisch oder Fisch servieren. Als Beilage reicht es dann für acht Personen.