Kürbis-Gratin

34
Aus essen & trinken 10/2010
Kommentieren:
Kürbis-Gratin
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 1.2 kg Muskatkürbis
  • 2 El Olivenöl
  • 200 g Schafskäse
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150 ml Schlagsahne
  • 150 g Crème fraîche
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat, frisch gerieben
  • Zucker
  • 5 Stiele Petersilie

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.
Garzeit 25 Min.

Nährwert

Pro Portion 294 kcal
Kohlenhydrate: 8 g
Eiweiß: 9 g
Fett: 24 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kürbis schälen, mit einem Esslöffel entkernen. Kürbis erst in ca. 5 cm breite Spalten, dann quer in 1/2 cm dicke Stücke schneiden. Ein Backblech mit dem Olivenöl einreiben. Kürbisstücke dachziegelartig auf einem Backblech verteilen.
  • Schafskäse zerbröseln, Knoblauch andrücken. Sahne und Crème fraîche mit Lorbeer und Knoblauch in einen Topf geben. Aufkochen und 5 Minuten bei mittlerer Hitze einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, etwas Muskat und 1 Prise Zucker würzen. Abkühlen lassen.
  • Petersilienblätter abzupfen, fein hacken und zur Sahnemischung geben. Sahnemischung über die Kürbisscheiben geben und den Schafskäse darauf verteilen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten in 20-25 Minuten goldbraun backen.
  • TIPP Nichtvegetarier können das Kürbis-Gratin auch zu kurz gebratenem Fleisch oder Fisch servieren. Als Beilage reicht es dann für acht Personen.
nach oben