Zwetschgen-Crumble mit Kokos-Vanille-Sauce

0
Aus essen & trinken 10/2010
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • Kokos-Vanille-Sauce:
  • 0.5 Vanilleschote
  • 100 ml Schlagsahne
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1 El Zucker
  • 3 Eigelb, Kl. M
  • Crumble
  • 75 g Kokoschips
  • 100 g Mehl
  • 50 g Polenta, Maisgrieß
  • 100 g Zucker
  • Salz
  • 120 g Butter
  • 750 g Zwetschgen
  • 100 g kandierter Ingwer

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.
Kühlzeit 1 Std., Backzeit 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 627 kcal
Kohlenhydrate: 61 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 39 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Kokos-Vanille-Sauce Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herauskratzen. Sahne, Kokosmilch und Vanilleschote aufkochen und beiseitestellen. Vanillemark, Zucker und Eigelb mit den Quirlen des Handrührers hellgelb und cremig aufschlagen. Kokos-Sahne durch ein Sieb dazugießen und verrühren. Eier-Sahne-Mischung zurück in den Topf gießen und bei mittlerer Hitze unter Rühren mit einem Teigschaber erhitzen, bis die Sauce bindet. Die Sauce darf dabei nicht kochen! Kokos-Vanille-Sauce abkühlen lassen und 1 Stunde kalt stellen.
  • Für den Crumble Kokoschips im Blitzhacker grob hacken. Mit Mehl, Polentagrieß, 60 g Zucker und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen. Butter in Stücken zugeben und mit den Händen zu Streuseln verkneten. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und 30 Minuten kalt stellen.
  • Zwetschgen waschen, abtropfen lassen, halbieren und entsteinen. Zwetschgenhälften mit der Schnittfläche nach oben in einer ofenfesten Form (Länge ca. 35 cm) verteilen und mit dem restlichen Zucker bestreuen. Ingwer fein hacken und über die Zwetschgen streuen. Streusel darüber verteilen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf dem Rost auf der 2. Schiene von unten 30 Minuten goldgelb backen. Mit der Kokos-Vanille-Sauce anrichten.
  • TIPP Sie können Streusel und Sauce bereits am Vortag zubereiten und beides mit Frischhaltefolie abgedeckt kalt stellen.
nach oben