VG-Wort Pixel

Kürbisbrot

Für jeden Tag 10/2010
Kürbisbrot
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 45 Minuten Geh- und Backzeiten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 244 kcal, Kohlenhydrate: 38 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
1
Portion

g g Hokkaido-Kürbis

g g Butter (weich)

g g Mehl

Trockenhefe

g g Zucker

gestr. Tl gestr. Tl Salz

Ei (Kl. M)

El El Milch

El El Kürbiskerne

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kürbis entkernen, schälen und das Fruchtfleisch (300 g) würfeln. Mit 2 El Wasser in einen Topf geben, zugedeckt bei milder Hitze 15 Min. weich kochen, zwischendurch umrühren. Kürbis in einem hohen Gefäß mit dem Schneidstab fein pürieren. 75 g Butter untermischen und lauwarm abkühlen lassen.
  2. Mehl in einer Schüssel mit Hefe, Zucker und Salz mischen. Ei und Kürbis-Butter-Mischung zugeben und mit den Knethaken des Handrührers zu einem Teig verarbeiten. Dann auf der Arbeitsfläche mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zurück in die Schüssel geben und mit Klarsichtfolie bedeckt 30 Min. gehen lassen.
  3. 1 Kastenform (25 x 10 cm, 1,5 l Inhalt) sorgfältig mit der restlichen Butter fetten. Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Brotlaib formen und in die Form geben. Mit einem scharfen Messer längs 1 cm tief einschneiden. Mit Milch einstreichen und mit Kürbiskernen bestreuen.
  4. Im heißen Ofen bei 180 Grad im unteren Drittel 45-50 Min. backen (Umluft nicht empfehlenswert). Das Brot evtl. kurz vor Ende der Garzeit mit einem Stück Alufolie abdecken. Kürbisbrot leicht abkühlen lassen, aus der Form nehmen und auf ein Kuchengitter legen.
  5. Das Kürbisbrot schmeckt besonders gut mit leicht gesalzener Butter. In ein Küchentuch gewickelt bleibt es 1-2 Tage frisch.