Apfel-Franzbrötchen

3
Aus Für jeden Tag 10/2010
Kommentieren:
Apfel-Franzbrötchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 9 Portionen
  • 1.5 Äpfel
  • 6 El Zucker
  • 1 Tl Zimtpulver
  • 2 El Butter
  • 2 frischer Blätterteig, 275 g, Kühlregal

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 324 kcal
Kohlenhydrate: 38 g
Eiweiß: 3 g
Fett: 17 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Äpfel schälen, vierteln, entkernen und sehr klein würfeln. Zucker und Zimt mischen. Butter zerlassen.
  • Blätterteig entrollen und das Papier abziehen. 1 Teigplatte mit Butter bestreichen, mit der Hälfte des Zimtzuckers bestreuen und die Apfelwürfel darauf verteilen. Die 2. Teigplatte darauflegen. Ebenfalls mit Butter bestreichen und mit dem restlichen Zimtzucker bestreuen.
  • Die Teigplatten zusammen von der Längsseite her aufrollen. Die Nahtstelle soll unten liegen. Die Teigrolle in 3 cm breite Stücke schneiden. Jedes Stück mit einem bemehlten Kochlöffelstiel parallel zu den Schnittflächen eindrücken. Im Abstand von mind. 4 cm auf 2 mit Backpapier ausgelegte Bleche setzen. Nacheinander im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) im unteren Drittel 20-25 Min. backen.
  • Die Franzbrötchen auf den Blechen abkühlen lassen.