VG-Wort Pixel

Spargeltarte mit Ibérico-Schinken

Spargeltarte mit Ibérico-Schinken
Foto: © Umschau Buchverlag
Fertig in 30 Minuten Backzeit

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
4
Portionen

g g Blätterteig

etwas Rohrzucker

Stange Stangen grüner Spargel, geschält und bissfest gegart

Stange Stangen weißer Spargel, geschält und bissfest gegart

El El Karotten, fein gewürfelt und blanchiert

ml ml Spargelfond

g g Butter

Tl Tl Petersilie (in feine Streifen geschnitten)

frische, nicht zu große Morcheln, gewaschen

Scheibe Scheiben Ibérico-Schinken

Olivenöl (zum Braten)


Zubereitung

  1. Den Blätterteig dünn ausrollen und Rechtecke (3 x 4 cm) zurechtschneiden. Mit einer Spicknadel stupfen. Im Backofen bei 200 °C goldbraun backen. Mit Rohrzucker bestreuen und mit einem Bunsenbrenner karamellisieren. Den grünen und weißen Spargel auf die Länge der Tarte schneiden, die Reststücke beiseitestellen. Den Spargel wiederum längs halbieren. Den Spargelfond zusammen mit der Butter zur Hälfte einkochen und leicht salzen. Den Spargel, Gemüsewürfel und die Reststücke des Spargels darin erwärmen. Mit Petersilienstreifen bestreuen. Die Morcheln mit dem Ibérico-Schinken in Olivenöl anschwitzen und würzen. Auf jeden Tarteboden eine Nocke Spargelpüree, Gemüse sowie eine Scheibe Ibérico-Schinken und zwei Morcheln setzen.