VG-Wort Pixel

Feigenmakronen

Feigenmakronen
Fertig in 30 Minuten plus Back- und Wartezeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
35
Stücke
100

g g Feigen (getrocknet)

40

g g Aprikosen (getrocknet)

3

Eiweiß

250

g g Puderzucker

200

g g Mandelkerne (gemahlen)

1

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

1

Prise Prisen gemahlenen Zimt

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Feigen und Aprikosen in feine Würfel schneiden. Das Eiweiß steif schlagen und den gesiebten Puderzucker einrieseln lassen.
  2. Feigen, Aprikosen, Mandeln, Zitronenschale und Zimt vorsichtig unterheben. Mit zwei Teelöffeln Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Die Makronen auf dem Blech etwa 2 Stunden (!) bei Zimmertemperatur trocknen lassen.
  3. Den Backofen auf 150° C Ober-/Unterhitze oder 130° C Umluft vorheizen. Die Makronen ca. 20 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Sie sollten außen knusprig und innen weich sein. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  4. Für die oben angegebene Menge benötigte ich drei Backbleche. Ich habe sie nacheinander abgebacken. Alle drei Bleche gleichzeitig mit Umluft bzw. Heißluft zu backen - das war mir zu riskant.