VG-Wort Pixel

Fenchelsuppe mit Fisch-Einlage

Fenchelsuppe mit Fisch-Einlage
Foto: Biggi
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen
2

Fenchelknollen mit Grün

1

Stange Stangen Lauch

2

El El Butter

1.5

l l Gemüsefond

2

Sternanis

2

Bio-Orangen

1

St. St. Salatgurke (100 g)

1

geräucherte Forelle

400

g g Schlagsahne

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Fenchelknollen abspülen, vierteln, den Strunk herausschneiden und die Viertel in feine Streifen schneiden. Etwas Fenchelgrün zum Garnieren beiseite stellen. Lauch putzen, abspülen und die hellen Enden in feine Ringe schneiden.
  2. Fenchel und Lauchringe in heißer Butter andünsten. Brühe und Sternanis zugeben, aufkochen und bei kleiner Hitze im geschlossenen Topf 8 Minuten kochen lassen.
  3. Inzwischen eine Orange so dick abschälen, dass die weiße Haut mit entfernt wird. Die Filets herausschneiden, dabei den Saft auffangen. Die zweite Orange heiß abspülen und die Schale abreiben, anschließend die Orange auspressen.
  4. Die Gurke schälen, der Länge nach halbieren und die Kerne mit einem Löffel auskratzen. Gurke in Stücke schneiden. Von der Forelle die Haut abziehen, die Filets herauslösen und in Stücke schneiden.
  5. 100 g Sahne steif schlagen und kalt stellen. Die restliche Sahne, Forelle, Gurkenstücke und Orangenfilets zur Suppe geben und mit Salz, Pfeffer, Orangenschale und -saft abschmecken. Suppe mit einem Klecks der geschlagenen Sahne und etwas Fenchelgrün garnieren.