Makrelen-Burger

0
Aus essen & trinken 11/2010
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 100 ml Olivenöl, Zimmertemperatur
  • 1 Ei, Kl.M Zimmertemperatur
  • 1 Tl Dijon-Senf, Zimmertemperatur
  • 3 Tl Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 1 Bund Brunnenkresse, ca. 100 g
  • 4 Römersalatblätter
  • 1 Fleischtomate
  • 0.5 rote Zwiebel
  • 4 Makrelenfilets, ca. 300 g
  • 8 Scheiben Bacon, ca. 80 g
  • 4 Brötchen

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.

Nährwert

Pro Portion 577 kcal
Kohlenhydrate: 25 g
Eiweiß: 22 g
Fett: 41 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Mayonnaise Olivenöl, Ei, Senf und 1 Tl Zitronensaft in einen hohen schmalen Rührbecher geben. Den Pürierstab erst ganz unten im Rührbecher laufen lassen, dann langsam hochziehen und die Zutaten zur Mayonnaise mixen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  • Brunnenkresse und Salat gründlich waschen und trocken schleudern. Tomate in Scheiben schneiden. Zwiebel in sehr feine Ringe schneiden. Makrelenfilets abspülen, trocken tupfen und eventuelle Gräten entfernen.
  • Bacon in einer beschichteten Pfanne knusprig braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Makrelenfilets mit Zitronensaft und Salz würzen und im heißen Bratfett von beiden Seiten 2 Minuten braten.
  • Brötchen halbieren und die Böden mit Mayonnaise bestreichen. Restliche Zutaten auf den Brötchen anrichten, mit den Brötchendeckeln belegen und sofort mit der restlichen Mayonnaise servieren.
  • TIPP Für eine ‹grüne– Mayo von einem Drittel der Brunnenkresse die Blätter abzupfen, fein hacken und unter die Mayonnaise rühren.