Salvia fritta

essen & trinken 11/2010
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 20 Minuten Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 88 kcal, Eiweiß: 1 g, Fett: 9 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Haselnusskerne

Sardellenfilets (in Öl)

El El Olivenöl

große Salbeiblätter

Fett zum Frittieren

Ei (Kl.M)

Außerdem

Backpapier

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Haselnüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Fett kurz rösten und abkühlen lassen. Sardellen leicht abspülen, trocken tupfen und klein schneiden. Nüsse fein hacken, mit den Sardellen und dem Olivenöl verrühren.
  2. Die Hälfte der Salbeiblätter mit der Sardellenpaste dünn bestreichen, mit den restlichen Blättern belegen und fest andrücken. Die Blätter auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit einem zweiten Backblech beschweren und über Nacht kalt stellen.
  3. Fett circa 1 cm hoch in einer Pfanne erhitzen. Ei in einer Schale verquirlen. Blätter durch das Ei ziehen und das Ei am Schüsselrand abtropfen lassen. Blätter nacheinander in heißem Fett goldbraun braten. Blätter auf Küchenpapier abtropfen lassen und servieren.