Crema catalana mit Sauerkirschkompott

6
Aus essen & trinken 11/2010
Kommentieren:
Crema catalana mit Sauerkirschkompott
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Sauerkirschenkompott
  • 1 Glas Sauerkirschen, ca. 180 g EW
  • 1 El Honig
  • 1 Msp. gemahlene Nelken
  • 1 Tl Speisestärke
  • Crema Catalana
  • 600 ml Milch
  • 80 g Zucker
  • 80 g Mohnsaat
  • 30 g Speisestärke
  • 3 Eigelb, Kl.M
  • 4 El brauner Zucker

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 508 kcal
Kohlenhydrate: 70 g
Eiweiß: 12 g
Fett: 19 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für das Kompott die Sauerkirschen in einem Sieb abtropfen lassen und den Saft dabei auffangen. 120 ml Sauerkirschsaft mit Honig, Nelken und Speisestärke in einem Topf verrühren und unter ständigem Rühren aufkochen. Sauerkirschen zugeben und unterheben. Das Kompott zur Seite stellen.
  • Für die Crema catalana 500 ml Milch, Zucker und Mohnsaat 8 Minuten bei milder Hitze kochen, dabei ab und zu umrühren. Restliche Milch mit Speisestärke und Eigelb gut verschlagen, in die kochende Mohnmilch rühren und 1 Minute unter ständigem Rühren schwach kochen lassen. Die Creme in 4 feuerfeste Förmchen (à ca. 250 ml Inhalt) füllen und etwas abkühlen lassen.
  • Lauwarme Crema catalana dünn mit braunem Zucker bestreuen und mit einem kleinen Bunsenbrenner karamellisieren. Sofort mit den Sauerkirschen servieren.
  • TIPP Crema catalana hält sich abgedeckt zwölf Stunden im Kühlschrank. Sie darf aber erst kurz vorm Servieren mit Zucker bestreut und karamellisiert werden.
nach oben