Geschmorte Gänsekeulen

159
Aus Für jeden Tag 11/2010
Kommentieren:
Geschmorte Gänsekeulen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 200 g Möhren
  • 200 g Sellerieknollen
  • 4 Zwiebeln
  • 1 El Öl
  • 4 Gänsekeulen, (à 350 g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 El Tomatenmark
  • 400 ml Rotwein
  • 750 ml Geflügelbrühe
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4 Thymian
  • 2 Tl dunkler Saucenbinder

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.
Garzeit

Nährwert

Pro Portion 547 kcal
Kohlenhydrate: 5 g
Eiweiß: 33 g
Fett: 42 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Möhren, Sellerie und Zwiebeln schälen und in 1 cm große Würfel schneiden.
  • Öl in einem großen Bräter erhitzen. Gänsekeulen salzen und pfeffern und bei starker Hitze rundherum 5 Min. anbraten. Keulen herausnehmen und das Fett vorsichtig abgießen.
  • Möhren, Sellerie und Zwiebeln in den Bräter geben und bei mittlerer Hitze 3 Min. braten. Tomatenmark einrühren und kurz mitbraten. Mit 200 ml Rotwein ablöschen und fast vollständig einkochen. Den restlichen Rotwein und Geflügelbrühe zugießen und aufkochen.
  • Gänsekeulen mit der Haut nach oben, Lorbeer und Thymian in den Bräter geben. Im heißen Ofen bei 180 Grad im unteren Drittel 2 Std. offen schmoren (Umluft nicht empfehlenswert). Zwischendurch die Keulen zweimal wenden.
  • Keulen herausnehmen und im ausgeschalteten Ofen warm halten. Die Sauce durch ein feines Sieb passieren. Dann in ein Fettkännchen gießen, entfetten und zurück in den Bräter geben. Sauce aufkochen, evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen und mit Saucenbinder binden. Keulen hineingeben.
nach oben