Zitronentarte

Zitronentarte
Foto: Mosaik bei Goldmann
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten Kühl- und Backzeit

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
12
Stücke

Teig

Vanilleschoten

g g Mehl

g g Butter

g g Puderzucker

Eier (Kl. M)

Prise Prisen Salz

getrocknete Erbsen zum Beschweren des Teigs

Zitronencreme

g g Zucker

Biozitronen (Schale und Saft, ca. 200 ml)

Blatt Blätter Gelatine

Eier (Kl. M)

g g Butter

Panna cotta

Blatt Blätter Gelatine

Vanilleschote

g g Sahne

g g Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Teig Vanilleschoten längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Mehl sieben. Butter und Puderzucker mit den Quirlen des Handrührgeräts cremig schlagen. Eier nach und nach unterrühren. Mehl, Salz und Vanillemark zugeben und zunächst mit den Knethaken des Handrührgeräts, danach mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und ca. 1 Stunde kalt stellen.
  2. Für die Zitronencreme Zucker und Zitronenschale gut vermischen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zucker und Eier mit den Quirlen des Handrührgeräts hell cremig schlagen. Zitronensaft unterrühren. Die Masse in einen Topf geben und einmal aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und bis auf ca. 50 Grad abkühlen lassen. Gelatine ausdrücken. Butter in Stücke schneiden. Gelatine und Butterstückchen (bis auf 1 TL) nach und nach kräftig unterrühren.
  3. Backofen auf 150 Grad (Umluft 130 Grad) vorheizen. Eine Tarte- oder Pizzaform (Ø 28 cm) mit der restlichen Butter (1 TL) einfetten. Den Teig zu einem etwa 2,5 cm dicken Kreis ausrollen und in die gefettete Form legen. Boden und Rand andrücken. Teig mit den getrockneten Erbsen belegen und im Ofen auf der mittleren Schiene ca. 6 Minuten backen. Herausnehmen, die Erbsen entfernen und den Teig abkühlen lassen. Zitronencreme auf dem Teig verteilen und glatt streichen. Abdecken und 2 Stunden kalt stellen.
  4. Für die Panna Cotta die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vanilleschoten längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Sahne und Zucker in einem Topf verrühren. Vanillemark unterrühren und alles unter ständigem Rühren ca. 5 Minuten kochen lassen. Gelatine ausdrücken, die Sahne vom Herd nehmen und die Gelatine unter die Sahne rühren. Panna Cotta in eine Schale geben und auf Eiswasser kalt rühren. Abgekühlte, aber noch flüssige Panna Cotta auf die Zitronenmasse geben und etwa 3 Stunden kalt stellen, bis sie fest ist.