VG-Wort Pixel

Peanut Butter Muffins

Peanut Butter Muffins
Foto: Karin Anderson
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
12
Stücke
115

g g Weizenmehl

60

g g Vollkornweizenmehl

2

Tl Tl Backpulver

110

g g Zucker

0.5

Tl Tl Salz

60

g g Butter

130

g g Erdnussbutter (stückig)

2

Eier

120

ml ml Milch

35

g g Erdnusskerne (ungesalzen (1/4 Tasse))

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ofen auf 190 Grad vorheizen, Muffinform einfetten. Erdnüsse in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten. Abkühlen lassen und hacken.
  2. In einer grossen Schüssel Mehl, Backpulver, Zucker und Salz miteinander vermischen. Butter in Stückchen und Erdnussbutter hineingeben. Alles so lange vermischen (Handrührgerät, Gabel oder Pastry Cutter), bis eine krümelige Mischung entsteht.
  3. Eier mit der Milch verquirlen und über den Teig gießen. Hälfte der gehackten Erdnüsse dazu geben. Mit einem Holzlöffel alles nur so lange miteinander verrühren, bis sich die Zutaten gerade eben miteinander verbunden haben (besser kleine Mehlspuren als zu langes Rühren!)
  4. Mit einem Eisportionierer oder Esslöffel Teig in Vertiefungen der vorbereiteten Muffinform füllen. Mit restlichen Erdnüssen bestreuen. 15 - 20 Minuten backen, bis die Ränder braun sind, die Oberfläche sich noch leicht elastisch anfühlt und eine hineingestochene Nadel sauber herauskommt.