Pommes dauphine

Pommes dauphine
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 40 Minuten Garzeit 5 Min.

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 332 kcal, Kohlenhydrate: 20 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
1
Portion

g g Kartoffeln

Salz

g g Butter

g g Mehl (gesiebt)

Ei

g g Parmesan (fein gerieben)

l l Pflanzenöl zum Frittieren

Außerdem

Backpapier

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffeln waschen und ungeschält in Salzwasser ca. 18 Minuten weich garen. Kartoffeln in ein Sieb gießen, abtropfen lassen und noch warm pellen. Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken.
  2. Butter in einem Topf mit 50 ml Wasser einmal aufkochen. Mehl auf einmal zugeben und rasch unterrühren. So lange erhitzen, bis sich eine helle Schicht am Boden bildet. Masse leicht abkühlen lassen, danach das Ei, am besten mit dem Knethacken des elektrischen Handrührgeräts, unterrühren. Kartoffeln und Parmesan zum Schluss kräftig unterrühren.
  3. Fett in einem Topf auf 170 Grad erhitzen. Aus der Masse mit 2 Esslöffeln 24 Nocken ausstechen und auf gefettetes Backpapier legen. Nocken portionsweise vorsichtig in das Fett gleiten lassen und in 2-3 Minuten goldbraun ausbacken. Nocken mit einer Schaumkelle herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und zum Roastbeef servieren.
  4. TIPP Esslöffel kurz in Fett tauchen, dann lassen sich die Nocken einfacher ausstechen und abdrehen.