VG-Wort Pixel

Gebackener Zander mit Pfeffersauce

essen & trinken 12/2010
Gebackener Zander mit Pfeffersauce
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 265 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
1
Portion
10

g g Ingwer (frisch)

1

Zwiebel (klein)

1

Knoblauchzehe

2

El El Erdnussöl

2

Tl Tl schwarzer Pfeffer (gemahlen)

1

El El Reisessig

200

ml ml Gemüsebrühe

1

El El schwarze Bohnensauce

2

El El Austernsauce

1

El El Sojasauce

2

El El Hoisinsauce

1

Tl Tl Speisestärke

Salz

1

Spritzer Spritzer Limettensaft

100

g g Tempuramehl

400

g g Zanderfilet (2 cm dick, mit Haut, ohne Gräten)

Pfeffer

800

ml ml Öl (zum Frittieren)

Zubereitung

  1. Ingwer schälen, Zwiebel, Knoblauch und Ingwer sehr fein würfeln und in heißem Öl glasig dünsten. Pfeffer einrühren, mit Essig und Brühe ablöschen und aufkochen. Bohnen-, Austern-, Soja- und Hoisinsauce unterrühren, aufkochen und mit der in wenig kaltem Wasser gelösten Stärke binden. Vom Herd nehmen, mit Salz und Limettensaft abschmecken.
  2. Tempuramehl mit 120-130 ml eiskaltem Wasser glatt rühren. Zanderfilets gut trocken tupfen, in 2 cm dicke Tranchen schneiden, mit Pfeffer würzen. Fischfilets in den Tempurateig legen.
  3. Öl in einem Topf oder in der Fritteuse auf ca. 170 Grad erhitzen. Fischfilets nacheinander aus dem Teig nehmen, dabei überschüssigen Teig abstreifen. Sofort in das heiße Öl gleiten lassen und in 4-5 Minuten knusprig ausbacken. Sauce erwärmen. Fisch aus dem Öl nehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit Sauce und Wok-Gemüse (siehe Rezept) servieren.
  4. TIPP Saucen und Tempuramehl bekommen Sie im Asia-Laden.