Nuss-Pies

Nuss-Pies
Foto: Janne Peters
Fertig in 1 Stunde Backzeit 30 Min.

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 720 kcal, Kohlenhydrate: 62 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 41 g

Zutaten

Für
1
Portion

Pie-Teig

g g Mehl

Salz

g g kaltes Schweineschmalz

g g Butter (kalt)

Mehl (zum Bearbeiten)

Füllung

g g Walnusskerne

g g Mandelkerne (mit Haut)

g g Haselnusskerne

Bio-Orangen

g g brauner Zucker

El El Ahornsirup

El El Butter

Ei (Kl.M)

El El Milch

Gewürzsirup:

Bio-Orange

ml ml Rotwein

Zimtstange

Anisstren

Gewürznelken

Kardamomkapseln

El El Zitronensaft

g g brauner Zucker

Außerdem

Klarsichtfolie

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Teig das Mehl mit 1 Prise Salz, Schweineschmalz und Butter in Stücken in einer Schüssel verkneten. 3 El eiskaltes Wasser zügig unterkneten. Teig in Klarsichtfolie wickeln und 30 Minuten kalt stellen.
  2. Für die Füllung Nüsse grob hacken, in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Schale von 1 Orange fein abreiben. Beide Orangen schälen, die weiße Haut entfernen. Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden und dritteln, den Saft auffangen.
  3. Braunen Zucker mit Ahornsirup, abgeriebener Orangenschale, Orangensaft, Orangenfilets und Butter in einem kleinen Topf sirupartig einkochen, dann abkühlen lassen. Ei trennen. Eigelb kalt stellen und Eiweiß luftig, aber nicht steif aufschlagen. Eiweiß und Nüsse unter den Sirup heben.
  4. Für den Sirup die Orange in Scheiben schneiden, mit Wein, Gewürzen und Zitronensaft aufkochen. 15 Minuten ziehen lassen, dann in eine Schüssel geben, Gewürze und Orangen entfernen. Wein zurück in den Topf gießen, braunen Zucker zugeben, auf die Hälfte zu Sirup einkochen. Abkühlen lassen.
  5. Pie-Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 3 mm dick ausrollen. Je 6 Kreise (12 und 8 cm Ø) ausstechen. Aus den kleinen Teigkreisen einen größeren oder mehrere kleine Sterne aus der Mitte ausstechen.
  6. Muffinblech mit 6 Mulden mit den großen Teigkreisen auslegen, leicht andrücken und die Böden mit einer Gabel einstechen. Nussmasse hineinfüllen und glatt drücken. Eigelb mit Milch verquirlen und den Teigrand damit bestreichen. Kleine Teigkreise auf die Füllung legen und den Rand mit einer Gabel andrücken. Deckel mit dem verquirlten Eigelb bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der untersten Schiene 30 Minuten auf einem Ofengitter backen. Pies 5 Minuten in der Form ruhen lassen, herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Nuss-Pies und Sirup zusammen verschenken. Sirup vorm Servieren in die sternförmigen Löcher der Nuss-Pies träufeln.
  7. TIPP Die Nuss-Pies können Sie schon 2 Tage vor dem Verschenken backen und solange in Blechdosen aufbewahren.